Arbeitgeberattraktivität

Um bei sinkenden Schulabgängerzahlen ausreichend Nachwuchskräfte zu gewinnen, die vorhandenen Pflegekräfte möglichst lange im Beruf zu halten und erfolgreich bei der Anwerbung neuer Arbeitskräfte zu sein, muss die Attraktivität der Pflegearbeit deutlich verbessert werden.

Mit dem Arbeitgeberforum „Führung und Personal in der Altenpflege“ soll eine Verbesserung der Arbeitgeberqualitäten und eine stärkere regionale Vernetzung der Pflegebetriebe erreicht werden. Es gilt, die oftmals schwierigen Arbeitsbedingungen der Altenpflege zu überdenken um die Attraktivität des Pflegeberufes zu heben und letztendlich die Arbeitnehmerbindung zu erhöhen. Dies kann durch verschiedene personalentwicklerische und  betriebsorganisatorische Maßnahmen geschehen.

In dem Projekt entwickeln die teilnehmenden Betriebe in sogenannten Entwicklungswerkstätten individuelle Maßnahmekataloge und setzen diese anschließend um. Diese Prozesse werden fachkundig begleitet.

Folgende Maßnahmen sind geplant:

  • Werkstätten zur Entwicklung von Maßnahme-katalogen zu personalentwicklerischen Bedarfen
  • Workshops zur Einführung der Maßnahmen in den betrieblichen Alltag.
  • Beratung der Unternehmen bei der Umsetzung

Ist dieses Angebot für Sie interessant?
Sprechen Sie uns an, damit wir Ihnen die Möglichkeiten dieses Projektes im Detail darlegen können.